SPD-Ortsverein Gammertingen

 

SPD und Unabhängige Bürger legen kräftig zu

Veröffentlicht in Wahlen

Bei der Wahl des Gammertinger Gemeinderats am 25. Mai hat die Wählervereinigung "SPD und Unabhängige Bürger" stark zulegen können. Sie verbesserte ihr Ergebnis um 4,4 Prozentpunkte auf nun 19,7 Prozent. Die bisherigen Stadträte Stephan Binsch, Elmar Molnar und Gabriele Schirmer wurden wiedergewählt.

Nicht nur prozentual haben "SPD und Unabhängige Bürger" den größten Zuwachs zu verzeichnen - auch in absoluten Stimmenzahlen legte keine Liste derart stark zu. Entfielen 2009 noch 4 831 Stimmen auf den Wahlvorschlag, so waren es diesmal 6 232 Stimmen - ein Plus von mehr als 1 400 Stimmen. Und das, obwohl die Liste mit neun Bewerbern eine Person weniger umfasste als bei der Wahl vor fünf Jahren.

Der Löwenanteil des Stimmenzuwachses der Gesamt-Liste geht auf das starke Ergebnis von Stephan Binsch zurück, der 1 956 Stimmen auf sich vereinigte und somit um 1 134 Stimmen gegenüber der letzten Wahl zulegen konnte - so stark wie listenübergreifend kein anderer Bewerber. Elmar Molnar (1 143 Stimmen, -20) und Gabriele Schirmer (581 Stimmen, +30) erzielten in etwa dieselben Resultate wie 2009 und gehören dem Gemeinderat auch weiterhin an.

Da der künftige Gemeinderat nur noch drei statt wie bisher fünf Ausgleichssitze hat, reduziert sich die Gesamtzahl der Gemeinderäte von 20 auf 18. So schlug sich das verbesserte Wahlergebnis von "SPD und Unabhängige Bürger" nicht in einem vierten Gemeinderatssitz für die Wählervereinigung nieder.

Knapp den Einzug in den Gemeinderat verfehlten Ursula Grasel aus dem Stadtteil Mariaberg und Ulrike Steinhart, die zum ersten Mal kandidierte. Ursula Grasel fehlten am Ende 10 Stimmen (340:349), um ihrer CDU-Konkurrentin den Sitz wegzuschnappen. Ulrike Steinhart (556 Stimmen) verfehlte den Einzug um 25 Stimmen. Dennoch können beide stolz auf ihr Ergebnis sein.

Mit Sonja Göckel (492 Stimmen) und Katharina Keinzelmann (427 Stimmen) erzielten zwei weitere junge Kandidatinnen bei ihrer ersten Kandidatur sehr gute Ergebnisse, auf denen sie in fünf Jahren aufbauen können.

Wolfgang Schreiber (439) und Roland Bechtold (298) konnten ihre Ergebnisse von 2009 stark verbessern (333 bzw. 238 Stimmen) und können sich ebenfalls über ihre Resultate freuen.

 

Kreisverband

 

Klicken & Spenden

 

Counter

Besucher:284477
Heute:15
Online:1